Achsverlängerung für 5-Gangschaltung

Saxonette, Spartamet und andere
Antworten
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4584
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Achsverlängerung für 5-Gangschaltung

Beitrag von Sporti » Samstag 3. März 2012, 16:46

Hallo.

ich habe mal eine Zeichnung für eine Achsverlängerung erstellt:
achsverlängerung.jpg
Ich habe mir nach dieser Zeichnung für den Eigenbedarf einige anfertigen lassen.
Die gibt es aber auch bei Brucker Radlservice.
Aber wer selber welche anfertigen will, darf diese Zeichnung verwenden.

Diese Achsen sind oberflächengehärtet, was das teuerste an der Herstellung war. Es kann auch ohne funktionieren, wenn der Stahl hart genug ist.
An meiner Herkules sind noch ungehärtete Achsverlängerungen dran, aber die Gewinde sind nicht mehr gut.
2 Fahrräder habe ich mit 5-Gangschaltung ausgerüstet, wobei ich je 2 Achsverlängerungen verwendet habe.
Das kommt der Symmetrie zugute und die Achsgabel läßt sich besser beidseitig aufspreizen, als nur einseitig.
Bei alten Motoren (099-299) kann man zur Not auch mit einer auskommen, den neueren Motoren auch ganz ohne.

20120302-achsverlängerungen.JPG
Die kaputte Achse nehme ich zum Maßnehmen beim Spreizen. Wenn die passt, dann passt auch das Rad.


Sporti
Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
3D-Saxonetten Druckteile: https://www.thingiverse.com/search?q=sportidesign&type=things&sort=relevant
Sporti's Garage Filme:https://www.youtube.com/channel/UCa9fKgCiEQWCgFEA7RKaXxg?view_as=subscriber

Mike

Re: Achsverlängerung für 5-Gangschaltung

Beitrag von Mike » Samstag 3. März 2012, 22:13

Danke für die Zeichnung Micha

Gruß
Mike

Antworten