E-Starter Akkubox

Saxonette, Spartamet und andere
Antworten
Kolbenfresser
Beiträge: 694
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:42

E-Starter Akkubox

Beitrag von Kolbenfresser » Montag 2. Juni 2014, 14:22

Hallo

Wegen Startproblemen habe ich meine Zündung gewechselt, eine rote Spule mit Rundstecker gegen eine graue mit Flachstecker, die ich mal vor einiger Zeit aus Ebay gekauft habe.

Nachdem ich den Flachstecker von der Ladespule abgemacht habe und diese mit einem anderen Stecker verbunden habe, ist auf der Platine eine Leiterbahn weggeschmort.

Zur Akkubox gehen 2 Kabel 1x braun und 1x schwarz, aus der Zündung kommen die gleichen Kabel.

So nun meine Frage, ist die Platine für Flachstecker anders, oder hat mich der Ebay Verkäufer über den Leisten gezogen? Der Austausch einer grauen mit Flachstecker gegen eine rote mit Rundstecker hat in der Vergangenheit an meiner Hudson einwandfrei funktioniert.

Jörg

TomL
Beiträge: 245
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 20:42
Wohnort: Remscheid

Re: E-Starter Akkubox

Beitrag von TomL » Montag 2. Juni 2014, 20:46

Hallo Jörg,

so wie sich das anhört hast Du den Akku kurzgeschlossen. Das passiert, wenn man die braune (Lade-) Leitung der Akku- Box mit Masse verbindet. Das braune Kabel der Akkubox liegt direkt am Pluspol des Akkus. Die von der Zündspule abgegebene Leistung reicht jedenfalls nicht aus, um Leiterbahnen zu verdampfen. Würde mich bei "fremden" Zündspulen da nicht unbedingt auf die Kabelfarben der Zündspule verlassen. Die haben nämlich oft gar keine Ladewicklung für den Akku und verwenden möglicherweise -wie in der Kfz- Elektrik üblich- braun für die Masse. Der Masseanschluss der Zündspule liegt auch an den Ankerblechen, lässt sich also leicht ausmessen.

Ansonsten mal Fotos posten, dann kann man da eventuell genaueres sagen.

Es gibt zwar unterschiedliche PVL- Akkuboxen, sind aber eigentlich nur Modifikationen des ursprünglichen Models. Weit verbreitet ist z. B. die der Komfort und der Sport mit Zündschalter und Standlichtfunktion (F&S 2965 008 001), etwas anders ist das bei der Classic, bei der der Zündschalter ja in der Lampe sitzt.

VG Tom
Die Aufgabe des Menschen ist nicht die Welt abzureißen, sondern sie zu besser zu machen.

HiMo
Beiträge: 1422
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: E-Starter Akkubox

Beitrag von HiMo » Dienstag 3. Juni 2014, 17:25

Kolbenfresser hat geschrieben:Hallo

Wegen Startproblemen habe ich meine Zündung gewechselt, eine rote Spule mit Rundstecker gegen eine graue mit Flachstecker, die ich mal vor einiger Zeit aus Ebay gekauft habe.

Nachdem ich den Flachstecker von der Ladespule abgemacht habe und diese mit einem anderen Stecker verbunden habe, ist auf der Platine eine Leiterbahn weggeschmort.

Zur Akkubox gehen 2 Kabel 1x braun und 1x schwarz, aus der Zündung kommen die gleichen Kabel.

So nun meine Frage, ist die Platine für Flachstecker anders, oder hat mich der Ebay Verkäufer über den Leisten gezogen? Der Austausch einer grauen mit Flachstecker gegen eine rote mit Rundstecker hat in der Vergangenheit an meiner Hudson einwandfrei funktioniert.

Jörg
Hi Jörg ,

Da kannst Du sehr wahrscheinlich nicht's für - hätte mir auch passieren können !


Bei Spulentausch immer auf Steckerbelegung achten - habe ich mir jetzt in meine Birne eingepokt ! :smile:

Wollte mal zur Unterstützung Bilder einstellen , mußte aber feststellen das selbst im meinem Bestand die
gleiche Spule eine andere Steckebelegung an dem kleinen Rundstecker hat.

Wir müßen somit immer die Belegung überprüfen und können dann einbauen.

Leiterbahn : Diese kannst Du doch bestimmt mit massiven Draht neu auflegen. ! :stop:

Hier jetzt noch meine Bilder :

GRAUE SPULE :
Graue - Spule.JPG
Graue - Spule-1.JPG
Graue - Stecker.JPG
-
Jetzt die ROTE - Achtet auf den RUNDSTECKER ! =-O
-
Rote  -  Spule.JPG
Rote  -  Spule-1.JPG
Rote  -  Spule-2.JPG
Rote  -  Spule-3.JPG
mfg Hans Günter
>>> Bleibt alle vorsichtig und Gesund ! <<< :wink:

Timo
Beiträge: 1002
Registriert: Samstag 17. Januar 2009, 18:18
Wohnort: Nds-Westf-Nl

Re: E-Starter Akkubox

Beitrag von Timo » Dienstag 3. Juni 2014, 19:51

Hallo Bernd,
ich hatte mal eine hier die hatte so ein Kabelsalat mit Flachstecker. Hast du da auch Unterlagen von?

LG Timo

HiMo
Beiträge: 1422
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: E-Starter Akkubox

Beitrag von HiMo » Dienstag 3. Juni 2014, 20:26

Timo hat geschrieben:Hallo Bernd,
ich hatte mal eine hier die hatte so ein Kabelsalat mit Flachstecker. Hast du da auch Unterlagen von?

LG Timo
Bitte , Zündspule mit AMP Stecker muß ich nachsehen . . . .
Hier Bilder der AKKUBOX Anschlüsse und Platine

PS : Eine HUDSON habe ich noch ( ROM ) Sehe mir beizeiten die Zündspule an !

001 - akkubox - hudson.jpg
-
001 - akkubox - hudson - stecker.jpg
-
. . . und mit den richtigen Stecker / Buchsen auch kein Problem !

001 amp - stecker.jpg
-
002 amp - stecker.jpg
mfg Hans Günter
>>> Bleibt alle vorsichtig und Gesund ! <<< :wink:

Timo
Beiträge: 1002
Registriert: Samstag 17. Januar 2009, 18:18
Wohnort: Nds-Westf-Nl

Re: E-Starter Akkubox

Beitrag von Timo » Dienstag 3. Juni 2014, 20:44

Danke Bernd :wink:


LG Timo

HiMo
Beiträge: 1422
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: E-Starter Akkubox

Beitrag von HiMo » Dienstag 3. Juni 2014, 20:52

Timo hat geschrieben:Danke Bernd :wink:


LG Timo
BITTE - kannst auch HG sagen

mfg HG
mfg Hans Günter
>>> Bleibt alle vorsichtig und Gesund ! <<< :wink:

Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 2343
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 23:34
Wohnort: Hannover

Re: E-Starter Akkubox

Beitrag von Claus » Dienstag 3. Juni 2014, 21:18

*JOKINGLY* ...übrigens...schön,daß Du wieder da bist,HG !

Wenn man sich diese detaillierten Bebilderungen ansieht,weiß ich was die ganze
Zeit gefehlt hat.

Wollte ich einfach mal loswerden.....

Gruss Claus
Wenn Du tot bist, dann weißt Du nicht dass Du tot bist, das wissen nur die Anderen. Genauso verhält es sich wenn Du blöd bist.

Kolbenfresser
Beiträge: 694
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:42

Re: E-Starter Akkubox

Beitrag von Kolbenfresser » Dienstag 3. Juni 2014, 23:54

Hallo

Danke für die Antworten und die schönen Bilder.

Meine Platine sieht jedoch etwas anders aus, da sind noch alle Lötpunkte für die Srandlichtschaltung vorhanden und kein Ladestecker, auch die Diode fehlt.

Ich werde dann mal die Platine reparieren und in Zukunft besser aufpassen was ich mache.

In nächster Zukunft werde ich wohl nur noch ein kleines Relaise einbauen und den so gewonnen Platz für Erstazteile nutzen.
Gasschieber, Zündkerze und evtl. ein Modul sollten dann darin Platz finden.

Gruß

Jörg

Antworten