Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Saxonette, Spartamet und andere

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon fehntjer » Samstag 17. Februar 2018, 21:08

Moin,
oben ,unten oder sonst wie. Das Thema war doch Honda Zündspule geht nicht. Ich denke der gute hat mit seiner Aktion die Masssefahne mit dem Niet zu befestigen die innere verdrahtung abgetrennt.
So sollte man den Masse Anschluß nicht machen.
Die bessere und schonenere Möglichkeit die Spule zu verdrahten ist die die uns Spartarie zeigt.

Gruß fehntjer
Dieser Text besteht aus 100% recycled Bits. Haltbarkeits Datum: s. Rückseite

Der Niederrheiner hat von nichts Ahnung kann aber alles erklären
frei nach Hans-Dieter Hüsch
Bild + Bild
Benutzeravatar
fehntjer
 
Beiträge: 1112
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 19:21
Wohnort: 26639 Wiesmoor

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon yoekio » Samstag 17. Februar 2018, 23:20

Danke fur das bild Arie. A picture speaks a Thousand words.

Danke euch allen für die Hilfe. Ich weiß es zu schätzen.

Ich hoffe nur, dass Pigalle66 auch geholfen ist.

Ps

Es ist bedauerlich, dass er als Anfänger ernannt wird. Wenn er um Hilfe bittet.

@ fenhtjer

Das Thema war doch Honda Zündspule geht nicht. Stimt, no problemo. Die frage ist dann, warum funktioniert es nicht ? Nun spule falsch, oben mus unten sein. Oder die Lösung, timo, tomL, Arie, Audiclaus, usw. Ich habe keine Ahnung davon. Weil ich mich nie damit beschäftigt habe. Versuche nur zu helfen.

Und jede Unterstützung in irgendeiner Weise ist willkommen. Und ich glaube, dass ein Forum dafür da ist - > Unterstützung.
yoekio
 
Beiträge: 770
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon spartarie » Sonntag 18. Februar 2018, 01:14

fehntjer hat geschrieben:So sollte man den Masse Anschluß nicht machen.

Es gab damals auch noch ein (noch) billiger Angebot bei Aliexpress, leider finde ich die Link nicht mehr.
Hier klappte das genau, Masse Anschluss kam genau überein mit der Zentral Niete vom Prüfex Eisen.
Lösung: Zentral Niete vom Prüfex Eisen entfernen und eine M3 Bolzen darin.

Bild

Bild

Aber Achtung!
Diese Spule zündet, wie Timo schon gesagt hat, nicht bei 50 Grad vor OT, aber bei 55 Grad !

Gruss Arie
Benutzeravatar
spartarie
 
Beiträge: 356
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 00:19
Wohnort: Voorhout, Niederlande

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon Timo » Sonntag 18. Februar 2018, 10:01

@ alle
Noch einmal.
Man kann jede Zündspule doch auf mindestens 4 Arten auf den Eisenkern einbauen. Dann kommt noch dazu welchen Eisenkern man nimmt- den kurzen mit 2 Spitzen oder den langen mit einer Spitze. Dann reagiert die Spule wieder anders.
1. Kabelanschluss zur Zündkerze oben links
2. „ oben rechts
3. „ unten rechts
4. „ unten links
5.
Da es ja viele Hersteller dieser verschiedenen Spulen gibt kann man auch keine genaue Angaben machen wie diese wann genau denn funken und ob sie verstellen.
Ja, die gibt’s auch!!!!!

Dazu sollte man diese ja auch abblitzen können und dann danach das Polrad verstellen. Wer das nicht kann sollte lieber die Finger davon lassen ehe er seinen Motor verschrottet.

Vor einigen Wochen habe ich eine Classic nach Dorsten verkauft und den neuen Besitzer glücklich gemacht.
Dieser fährt mit so einer neuen Zündspule und einigen anderen Verbesserungen am Motor mit Leichtigkeit über 40 km/h.


Timo
Zuletzt geändert von Timo am Freitag 23. Februar 2018, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
Timo
 
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 17. Januar 2009, 18:18
Wohnort: Nds-Westf-Nl

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon spartarie » Sonntag 18. Februar 2018, 10:28

Natürlich Timo, du hast recht.
Aber....immer voraus schauen welche Art von Einbau günstig ist! (Und das machst du natürlich auch)
Stosst es zum Gehäuse, dann muss man U- scheiben verwenden, muss man auch langere Schrauben haben.
Was mache ich mit der Masse-Fahne...
Wieviel muss das Plastik bearbeitet werden..., wobei es bei die "kurze" Motoren (099 +199) schon anders ist..
Je weniger man anpassen muss, desto besser glaube ich.
Und natürlich; Blitzen ist ein Muss!

Gruss Arie
Benutzeravatar
spartarie
 
Beiträge: 356
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 00:19
Wohnort: Voorhout, Niederlande

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon Moppel57 » Sonntag 18. Februar 2018, 20:19

Und natürlich; Blitzen ist ein Muss!

Gruss Arie
Zitat;

Und genau das ist der springende Punkt! Immer wieder auch hier im Forum wird von modullosen Tuningspulen berichtet. Nur mal einfach den Kern tauschen und ab geht die Post ist dann doch nicht so. Die zB. beschriebene Honda Spule ist wie Timo schon erwähnt hat nicht immer gleich. Vier von denen habe ich umgeschmiedet, alle mit Kabel außen oben. Der ZZt Punkt lag zwischen 45 und 55°voT. Also kein Verlass für jemanden der nach cm. einstellt. Gr. Moppel57
Zuletzt geändert von Moppel57 am Dienstag 27. Februar 2018, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!
Moppel57
 
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon yoekio » Sonntag 18. Februar 2018, 21:54

Ok, Blitzen ist ein Muss ! Dieser Teil ist klar. O-)

Aber, und das fur leute die nicht ein Blitz haben.

Sind da auch spule die man nicht Blitzen mus ? ( ja ich weis es Toml, Deine Antwort sagt es schon. Aber ich frage es, so das es klar ist ) So, einfach den Kern tauschen und plug on and go. Auf einem bestimmten Zeitpunkt gibt es keine orignale mehr. Und nicht jeder kan einer spule Blitzen.

Ps

Und vielleicht hat jemand 1 gefunden.
yoekio
 
Beiträge: 770
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon Pigalle66 » Mittwoch 21. Februar 2018, 19:41

Hallo!
Ja,ich bin Saxonettenanfänger, aber nicht ahnungslos!
Ich möchte auch niemanden nacheifern oder hinterherhächeln! Meine Maschine baue ich so auf wie ich es für richtig finde.Natürlich hole ich mir Anregungen aus dem Netz.

Zur Position der Zündspule.
Vorn ist bei mir die Fahrtrichtung.
Also war sie richtig eingebaut.

Werde mir einen zweiten Kern besorgen und es nochmal versuchen.
So schnell gebe ich nicht auf!
Die Massefahne ist noch intakt!

Gruß,Ralf
Pigalle66
 
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 21:05
Wohnort: Steinfurt

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon hotte » Samstag 4. August 2018, 11:00

moin,
hat schon mal einer von Euch mit dieser Spule gearbeitet?
http://shop.schrittwieser.co.at/Ersatzt ... S-BZM.html
Gruß hotte

Alle haben gesagt : Das geht nicht!
Da kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht !
hotte
 
Beiträge: 768
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Bremen Oslebs City

Re: Zündspule Honda eingebaut,kein Zündfunken!

Beitragvon Timo » Samstag 4. August 2018, 11:26

Hi.
Das sollte doch die BZM sein die wir vor einigen Jahren getestet hatten. War aber nicht wirlich gut. Lass die Finger davon.

Timo
Timo
 
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 17. Januar 2009, 18:18
Wohnort: Nds-Westf-Nl

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrräder mit Verbrennungsmotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste