Pedelec Typ Hersteller

E-Bike, Pedelec, Elektrofahrrad
lutzmann
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 22. November 2012, 19:20
Wohnort: Wismar

Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von lutzmann » Samstag 7. November 2015, 19:18

Hallo,
ich habe nun seit 3 Monaten ein Pedelec .
36 Volt, 10 Ah, 7 Gang Kettenschaltung, Hinterradantrieb, Farbe Silber.
In Stufe 4 am Display der Motorunterstützung sind 25 Km/h Geschwindigkeit drin.
Rad Eigengewicht ist 40 kg mit Zubehör.
Wenn dann noch im 7 Gang teilweise gerader Strecke mit getreten wird, sind 25 Km bis 40 km Reichweite je nach Steigung, Gegenwind, Eigengewicht drin.
Ein Vorteil bei 25 Km/h ist nur auf kurzer km Distanz gegenüber dem Otto Motor drin, der unendlich weit fahren kann , da Tankstellen überall sind.
Gruß Lutzmann
Zuletzt geändert von lutzmann am Sonntag 22. November 2015, 22:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4331
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von Sporti » Samstag 7. November 2015, 20:08

40 kg Rad ?
Ist das gepanzert ?

Pedelecs sind selten schwerer als 25 Kg.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

didiwagener
Beiträge: 900
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von didiwagener » Samstag 7. November 2015, 20:29

Ist zwar schon ´ne ganze Zeit her aber ........ Möge der Lutzmann mal schauen (Sogar mit Bilder :wink: )
http://www.hilfsmotor.eu/forum/E_Bikes_ ... ead/64368/

Gruß Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

lutzmann
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 22. November 2012, 19:20
Wohnort: Wismar

Re: Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von lutzmann » Samstag 7. November 2015, 23:04

Hallo Sporti.
Die Technischen Daten sind vom Hersteller angegeben.
-- Zulässiges Gesamtgewicht = 150,00 kg
-- Eigengewicht Fahrrad = 26,5 kg
-- Zuladung = 13,5 kg.
-- Fahrer = 110 kg
Da ich 110 kg wiege und noch eine Packtasche mit Reiseinhalt sowie 2 ten Akku mitführe, kommen locker die 40 kg zusammen.
Außerdem habe ich den Dynamo Seitenläufer ersetzt durch ein neues Vorderrad mit Nabendynamo.
Weiter den Gelsattel ausgetauscht mit einem Lepper Sattel.
Und 3 tens ein Gliederschloß der Stufe 9 angebracht. Alles wichtige , aber schwere Teile.
Das erhöht das vorherige Eigengewicht des Werkes noch um weitere kg. Dem Motor ist nichts anzumerken.
Er ist kaum zu hören.
Gruß Lutzmann

lutzmann
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 22. November 2012, 19:20
Wohnort: Wismar

Re: Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von lutzmann » Freitag 15. Januar 2016, 18:57

Hallo, ein überholter Akku wurde mir von der Firma gebracht und nun leuchten auch alle Akku Dioden der Ladestandsanzeige.
Das Plaste Bändchen im Akku mit den Leucht Dioden war gebrochen.

Aber nun habe ich ein anderes Problem :
Im Dunkeln sind mir die grünen Leuchtdioden für die Motor Stufen Einschaltung am Lenker zu grell.
Das Blendet gewaltig, wenn dann noch Scheinwerfer Licht vom Gegenverkehr dazu Kommt, kann man vom Weg unbeleuchtet außerhalb von Ortschaften nicht viel erkennen.
Ich musste die Hand zur Verdeckung teilweise drüber halten.
Hat da jemand schon einen Vorschlag zur Abdeckung ?

MfG Lutzmann
Zuletzt geändert von lutzmann am Samstag 16. Januar 2016, 01:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4331
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von Sporti » Freitag 15. Januar 2016, 19:23

Isolierband drüberkleben
Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

didiwagener
Beiträge: 900
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von didiwagener » Samstag 16. Januar 2016, 00:11

Tuße ma hier kukken
http://www.ebay.de/itm/Scheinwerfer-Fol ... xyVLNTAJqu
Display damit komplett überkleben und dann zuschneiden..... 8-) Könnte funktionieren.......
Anderer Lösungsweg : Dunkle Farbe punktuell aufbringen..... 8-) Könnte funktionieren.....
Ansonsten : Weiße ja schon . Ne. :smile: Isolierband drüber .....

Gruß Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

lutzmann
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 22. November 2012, 19:20
Wohnort: Wismar

Re: Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von lutzmann » Samstag 16. Januar 2016, 00:59

Ok Leute, Isolierband ist zu Lichtundurchlässig, die Abdunklungsfolie bei eBay erfüllt den Zweck besser. :wink:
Danke für den Tipp. :trinken:

Benutzeravatar
eddiwars
Beiträge: 306
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 09:49
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf

Re: Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von eddiwars » Samstag 16. Januar 2016, 10:43

Es gibt Isolierbandrollen in mehreren Farben fast in jedem Baumarkt zu kaufen, meist 5-fach verschiedene Farben von schwarz-rot-grün-blau-gelb verpackt.
Habe ich benutzt, um die Standby LED bei TV im Schlafzimmer abzudunkeln, funktioniert prächtig.
Wenn beim Bike sich das dann mal wieder ablöst, einfach wiederholen.
TIP: Ecken schräg abscheiden, dann knibbelt man nicht so schnell dran (sollte man beim Pflaster auch so machen)
Gruß Eddi aus B.S.

lutzmann
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 22. November 2012, 19:20
Wohnort: Wismar

Re: Pedelec Typ Hersteller

Beitrag von lutzmann » Samstag 16. Januar 2016, 20:29

Diese neuartigen farblichen Isolierbanhdrollen kenne ich noch nicht.
Werde mir mal eine kaufen, werde sie auch im PC Zimmer anwenden, da leuchten Nachts alle Standby Lampen zu hell.
Danke für den Tipp.
Mein Pedelec 36 Volt, 10 Amp fährt auch genau 25 Km/h schnell , dann regelt es ab. *THUMBS DOWN*:
Das ist vom vorherigen Otto Motor Saxonette Classig ohne Holland Getriebe nicht zu erreichen. Außer Tuning.
Ich hatte 2 Stück, verkauft für dieses Pedelec. :sad: Nun fehlt mir der 2 Takt Klang und das unbegrenste Weit fahren . :/
Tankstellen gabs überall, aber nicht Austausch Akkus Stellen.
Gruß Lutzmann

Antworten