E-Bike Versicherung

E-Bike, Pedelec, Elektrofahrrad

E-Bike Versicherung

Beitragvon HiMo » Sonntag 26. Juni 2016, 12:33

Hallo ,
Wer hat Erfahrung mit E-Bike Versicherung ?

Bei Überarbeitung und Erweiterung meiner Hausrat Versicherung bin ich an den Punkt angelangt >> Fahrrad Zusatz Versicherung
Hier kann nach Wert der Räder / und Hausrat Versicherungssumme der Prozentuale Anteil des Versicherungsschutz in Kosten ermittelt werden
Beispiel / Hausrat 100.000 und E,Bike 5 % wären 5000 € Vers.Summe für die Fahrräder !
Da kommt ein schönes Plus zu Jahres Rechnung für die zwei Fahrräder hinzu.
Außerdem wird ein gutes Schloss Vorausgesetzt ( manche Versicherer sagen Schloss soll mind. 10% des Rades Kosten :muahaha: )
Auch sagen die Versicherer versichert wird bis zum Alter von 3 Jahren ! =-O :/
. . . . betreibe erst einmal für unsere Pedelecs ( älter als 3 Jahre ) Recherche ob sich die Versicherung Kostenmäßig überhaupt lohnt
oder ob es besser ist über eine Club-Mitgliedschaft die Räder zu versichern ( beisp. ADFC )

Wer hat hier Erfahrung und Tipp Parat ? :danke: :handshake:
mfg Hans Günter
HiMo
 
Beiträge: 1098
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: E-Bike Versicherung

Beitragvon Sporti » Sonntag 26. Juni 2016, 13:09

Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4116
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: E-Bike Versicherung

Beitragvon HiMo » Sonntag 26. Juni 2016, 19:14

Hi Sporti,
Danke für den Link. :danke:
. . .genauso eine undurchsichtige gängellei wie bei meiner Hausrat-Versicherung kann ich
hier schon rauslesen.
Hätte nicht gedacht das diese Angelegenheit sich so schwer gestaltet bis zur Entscheidungsfindung.
Meine Räder sind beide aus 2011. Also älter als 3 Jahre. Hier würde Zeitwert zum Versicherungsbeginn
greifen. Prämie wird aber nach NP berechnet. *THUMBS DOWN*:
Verschiedene V.-Gesellschaften werden da im Forum diskutiert.
Eine wird ziemlich oft erwähnt >>>> https://www.fahrradversicherung24.de/Fa ... px?index=2
( Könnt ihr auch mal selbst berechnen ! )
Hier wird aber auch Rundumschutz für das Rad geboten.
Ob sich das noch lohnt als nur Schönwetterfahrer , ich weiß es nicht.
Ich muss halt dann mal Telefonieren um was genaueres zu erfahren.
:andiearbeit:
mfg Hans Günter
HiMo
 
Beiträge: 1098
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49


Zurück zu Fahrräder mit Elektromotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast